Südtirol Tourism


Südtiroler Sportforum Mals - Internationaler Lehrgang für Sportunterricht


REFERENTEN DES SÜDTIROLER SPORTFORUMS MALS 2017

Patrick Zanvettor
Skateschool

Portrait Patrick Zanvettor


Skateschool Bozen ist Teil des Dachverbandes „Freestyleassociation“.
Ziel von Skateschool ist es, Menschen aller Altersklassen diesen Sport näher zu bringen, er eignet sich aber besonders gut für junge Menschen, welche über eine optimale Balance und körperliche Verfassung verfügen.
Das Skaten bietet eine ganze Reihe zum Teil äußerst wertvoller pädagogischer Aspekte, die für den Reifungsprozess eines jungen Menschen sehr förderlich sind. Die wichtigsten Aspekte sind dabei: Motorik, Geschicklichkeit, Kreativität, Konzentration und Sozialkompetenz.

Der von Skateschool Bozen im Südtiroler Sportforum Mals angebotene Kurs wird von diplomierten Skatelehrern gehalten und beinhaltet eine Einführung mit einer Vorstellungsrunde, die Geschichte des Skateboards; anschließend werden die Sicherheitsregeln und –vorkehrungen, sowie die im Skatepark geltenden Regeln erklärt (für alle Teilnehmer).
Anschließend kann jeder Teilnehmer unter folgenden Angeboten wählen: Theorie (Materialien, Benennung und Theorie der Tricks, Oberflächen: Pool, Ramps, Rails etc.), Basic mit Balanceboard und Decks, Skateboarding (Praktische Fahrtechnik-Übungen mit Helm und Skateboard)

Das Skateschoolteam besteht aus drei FIHP-geprüften Skatelehrern, welche in den letzten Jahren in folgenden Bereichen aktiv waren: Aktive Mitglieder des Vereins „Skateproject“, Mitarbeit im Organisationskomitee des Fis Snowboard und Ski Slopestyle-Worldcup, Mitarbeit im Jugendzentrum „Papperlapapp“. Alle drei haben entscheidend dazu beigetragen, das Skaten in Südtirol als Sport zu etablieren, aufzubauen („Platza“ und „Platzetta“ in Bozen), andere Skateprojekte in ganz Südtirol betreut und sind in die Südtiroler Skaterszene bestens integriert.



  
Zurück zur Referentenübersicht


Sportoberschule Mals - Staatsstraße 9 - 39024 Mals - ITALY - info@sportforum-mals.it